Drohne verpacken und versenden

Verpackung

Handelsübliche Drohnen können sicher in ihrer Originalverpackung verschickt werden. Hast du die Originalverpackung nicht mehr zur Hand, nimmst Du eine stabile Kartonkiste, wickelst die Drohne und Zubehör in Luftpolsterfolie oder Haushaltspapier ein und stopfst die Lücken mit Zeitungspapier aus, so dass die Teile nicht gegeneinander schlagen beim Transport. Kartonkisten für kleinere Drohnen erhältst du auch auf der Poststelle, z.B. den Postkarton Nr. 3.

Wir verwenden deine eingesandte Verpackung zum Rückversand – Dies ist unser Beitrag zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen

Das Drohnenspital wirft deine eingesandte Verpackung nicht weg. Wir senden Dir das Gerät in der gleichen Schachtel zurück, wie es angekommen ist. Falls du etwas wenig Verpackungsmaterial zur Hand hattest, oder die Schachtel beschädigt ist, werden wir beim Rückversand die Verpackung nachbessern. Dies ist unser Beitrag zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen.

Versand Schweiz

Sende uns das Paket mit A- oder B-Post zu. Wenn Du einen teuren Copter schickst, kannst du das Paket zusätzlich eingeschrieben (Signature) oder mit Zusatzversicherung (Assurance) versenden.

Weitere Informationen: Schweizer Post (externer Link)

Drohne verpacken und versenden 1
Abb.: Die Originalverpackung von Drohnen eignet sich meist gut für den sicheren Postversand

Versand International

Verwende Lieferdienste wie UPS, DHL oder EPS.